Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург






Скачать 485.71 Kb.
НазваниеМетодические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург
страница5/7
Дата публикации28.10.2013
Размер485.71 Kb.
ТипМетодические указания
top-bal.ru > Литература > Методические указания
1   2   3   4   5   6   7
ЧАСТЬ 2 Немецкий язык

^ КОНТРОЛЬНАЯ РАБОТА № 1

Проработайте самостоятельно следующий грамматический материал.

1) Порядок слов немецкого предложения (повествовательного, вопросительного, побудительного).

2) Система времен немецкого глагола ( Aktiv ).

3) Глаголы с отделяемыми приставками.

4) Модальные глаголы.

5) Степени сравнения прилагательных и наречий.

6) Перевод сложных существительных.

^ Выполните следующие задания письменно.

1. Перепишите предложения, определите время глагола. Подчеркните в каждом предложении подлежащее (одной чертой) и сказуемое (двумя чертами). Переведите предложения на русский язык.

1) Martin studiert an der Universität in Göttingen. 2) Den Abschluss der Schule in Deutschland nennt man Abitur. 3) Nach seinem Abitur hatte er sich um einen Studienplatz in München beworben. 4) Damals lag die Abiturnote zum Studium bei einem Notendurchschnitt ( средний балл) von 2,2. 5) Er hat die Zulassung

( допуск) zum Studium der Wirtschaftslehre ( экономика) erreicht. Er bekam seinen eigenen Semesterplan. 6) Das Studium dauert acht Semester und schließt

mit der Diplomprüfung ab. 7)Die Absolventen (выпускники) werden den akademischen Grad (степень) eines Diplom-Managers bekommen.

2. Напишите исходную форму (инфинитив) следующих глаголов. Переведите на русский язык и запомните их:

abgelegt, beworben, aufgebaut, festgelegt, erreicht, abgeschlossen, ausgewählt, kennengelernt, spezialisiert, teilgenommen, vorgelegt, zugelassen.

^ 3. Раскройте скобки и употребите правильно глаголы с отделяемой приставкой. Предложения переведите.

1) Der Numerus clausus (проходной балл) ist nicht ständig (festlegen). 2) Er (vorbereiten) sich fleißig auf sein Studium. 3) Die Studenten (ablegen) am Ende jedes Semesters drei oder vier Prüfungen. 4) Martin (kennenlernen) noch nicht alle seine Kommilitonen. 5)Unsere Studentengruppe (teilnehmen) gern an der Diskussion.

^ 4. Переведите предложения. Обратите внимание на употребление модальных глаголов; подчеркните их.

1) Martin will gern uns etwas von seinem Studium erzählen. 2) Die Abiturnote darf nicht den Numerus clausus (проходной балл) überschreiten. 3) Jeder Studienbewerber (абитуриент) kann fünf Studienorte seiner Wahl angeben (d.h. : er darf wählen) 4) Alle deutsche Männer müssen nach ihren Schulzeit einen 10-monatigen Wehrdienst ableisten. 5) Martin wollte zum Militär nicht, er entschied sich für den Zivildienst. Nach Beendigung seines Zivildienstes konnte er mit 21 Jahren sein Studium in Göttingen beginnen. 6) Er möchte sich später auf Marketing spezialisieren.

^ 5. Переведите сложные существительные

(обратите внимание: в немецких сложных существительных ведущим является последний компонент ; именно он переводится как существительное. Первый компонент выполняет роль определения )

Пример: die Industriestadt - индустриальный (промышленный) город

die Stadtindustrie - городская промышленность

der Schulabschluss, der Studienplatz, der Studienbewerber, der Studienort, das Wintersemester, das Sommersemester, der Wehrdienst, der Zivildienst, die Wirtschaftspolitik, die Wirtschaftswissenschaft, die Betriebswirtschafslehre, das Fachgebiet, das Austauschprogramm, das Unternehmenspraktikum, das deutsche Notensystem, die Universitätsstadt, die Wunschuniversität, der Krankenwagenfahrer, das Gesundheitssystem.

^ Прочтите и переведите письменно следующий текст.

Text 1

Ein deutscher Student erzählt

1. Guten Tag, mein Name ist Martin Wagner.

Ich bin 22 Jahre alt und studiere Wirtschaftswissenschaft in Göttingen. Ich erzähle Euch, wie das Studium in Deutschland aufgebaut ist und wie sich die deutsche Studenten auf ihren Berufsaufstieg vorbereiten.

2. Den Abschluss der Schule in Deutschland nennt man Abitur. Das Abitur ist gleichzeitig eine Zugangsberechtigung (возможность поступления, допуск) zur Universität. Einigen Studiengängen, wie z.B. Medizin oder Betriebswirtschaftslehre (BWL), haben in Deutschland Aufnahmebeschränkungen. Dies bedeutet, dass die Abiturnote einen bestimmten Notendurchschnitt, den „Numerus clausus“ (проходной балл) nicht überschreiten darf, wenn man einen Studienplatz erhalten will. Der Numerus clausus für ein Fach wie BWL ist nicht festgelegt, sondern schwankt jedes Semester in Abhängigkeit davon, wie viele Studenten sich um die freien Universitätsplätze in diesem Fach bewerben.

3. Nach meinem Abitur hatte ich mich für das nächste Wintersemester um einen Studienplatz für BWL in München beworben. In diesem Wintersemester lag Numerus clausus für die Zulassung zu einem BWL-Studium bei einem Notendurchschnitt von 2,2. (Das deutsche Notensystem ist anders als das russische System aufgebaut. Die beste Note ist eine Eins, die schlechteste Note an der Schule ist eine Sechs, an der Universität eine Fünf.)

4. Mein eigener Abiturdurchschnitt liegt bei 1,7. Damit hatte ich die Zulassung zum Studium der BWL erreicht. Leider hatte ich jedoch keinen Studienplatz an meiner Wunschuniversität in München bekommen. Die Studienorte werden in Deutschland von einer zentralen Behörde (der ZVS – „Zentrale Vergabestelle für Studienplätze“) vergeben. Jeder Bewerber kann fünf Studienorte seiner Wahl angeben. Dabei sind die Universitätsstädte wie München, Hamburg, Heidelberg, Freiburg unter den deutschen Studenten sehr begehrt. Ich bekam meinen BWL-Studienplatz in Göttingen.

5. Mein Studium konnte ich trotzdem noch nicht zum nächsten Wintersemester beginnen. Alle deutschen Männer müssen nach ihrer Schulzeit einen 10-monatigen Wehrdienst oder einen 13-monatigen Ersatzdienst („Zivildienst“) ableisten. Weil ich nicht zum Militär wollte, entschied ich mich für den Zivildienst. Ich war als Krankenwagenfahrer und in der Altenpflege tätig. Nach Beendigung meines Zivildienstes konnte ich mit 21 Jahren im Sommersemester, anderthalb Jahre nach meinem Abitur, mein Studium der BWL in Göttingen beginnen.

Задания к тексту

^ 1. Ответьте письменно на вопросы к прочитанному тексту:

1) Wie heißt der deutsche Student?

2) Wo studiert er?

3) Was studiert er?

4) Wie heißt der Schulabschluss in Deutschland?

5) Kann man ohne Abitur an einer Universität studieren?

6) Was bedeutet „Numerus clausus“?

7) Was versteht man unter Zivildienst?

^ 2. Подготовьте сообщение на одну из следующих тем:

1) Abitur in Deutschland.

2) Abiturnoten und Numerus clausus.

3) Das deutsche Notensystem.

4) Die Universitätsstädte in Deutschland.

5) Wehrdienst und Zivildienst.

^ 3. Подготовьте рассказ о себе, используя в следующие вопросы:

Wie heißen Sie?

Wie alt sind Sie?

Woher kommen Sie?

Wann absolvierten Sie die Mittelschule?

Was sind Sie von Beruf?

Wo studieren Sie?

Im welchen Semester sind Sie?

Studieren Sie direkt oder fern?

Erzählen Sie kurz über Ihre Familie und Ihre Interessen.

^ КОНТРОЛЬНАЯ РАБОТА № 2

1.Проработайте самостоятельно следующие грамматические темы:

1. Образование и употребление пассива (das Passiv). Временных формы глагола в Passiv; перевод на русский язык предложений со сказуемым в пассиве

2. Неопределённо-личное местоимение man

3. Сложноподчинённое предложение: порядок слов, виды придаточных предложений, подчинительные союзы и союзные слова

2. Перепишите предложения; подчеркните в каждом предложении глагол-сказуемое и определите его временную форму и залог. Переведите предложения на русский язык, обращая внимание на перевод пассивных конструкций:

1) Die Zinsen werden vom Kreditnehmer rechtzeitig bezahlt

2) Die Studenten werden gern an dieser Konferenz teilnehmen.

3) Im Juni werden die Studenten zwei Prüfungen ablegen.

4) Die Vorteilhaftigkeit einer neuen Technologie wird am Kapitalwert gemessen.

5) Die Namen der Aktienbesitzer werden bei ihrer Hausbank geführt.

6) Das wurde gestern im Bundestag mit großer Mehrheit beschlossen.

7) Der Vorschlag wird diese Woche im Bundestag diskutiert.

8) Ähnliche Verfahren wurden praktisch angewendet.

9) Ein Teil der produzierten Güter wurde jedoch ins Ausland ausgeführt.

10) Ein Teil der produzierten Güter wird jedoch ins Ausland ausgeführt werden.

^ 3. Перепишите и переведите на русский язык следующие сложноподчинённые предложения, обращая внимание на порядок слов и перевод подчинительных союзов.

1) Wenn man den Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss gemacht hat, kann man auch noch auf das Gymnasium gehen.

2) Obwohl sie ein gutes Examen gemacht hat, ist sie immer noch arbeitslos.

3) Da es Konkurrenzkämpfe zwischen den Studenten gibt, studiert sie sehr fleißig.

4) Da ich fremde Kulturen kennenlernen will, lerne ich Fremdsprachen.

5) Während er arbeitet, muss er sich gut konzentrieren.

6) Als ich nach Deutschland fuhr, nahm ich meinen eigenen Sprachführer mit.

7) Werde ich nach Dresden fahren, so besuchte ich die Gemäldegalerie unbedingt. 8) Produktinnovationen spielen eine zentrale Rolle, damit Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten.

9) Das Zentralbankgeld ist notwendig, weil bestimmte Transaktionen zwischen einer Bank und anderen Wirtschafteinheiten in Zentralbankgeld abgewickelt werden.

^ 4. Прочитайте текст 1, перепишите его и переведите письменно. Выпишите незнакомые слова и составьте из них словарь экономических терминов.

1. Deutsche Import- und Exportzahlen

Frankreich ist Deutschlands wichtigster Handelspartner. Der Gesamtwert der Ausfuhren dorthin belief sich im Jahr 2010 auf 90,69 Mrd. Euro, der Gesamtwert der Waren, die aus Frankreich nach Deutschland eingeführt wurden, belief sich 2010 auf 61,75 Mrd. Euro. Insgesamt wurden im Jahr 2010 Waren im Wert von 152,45 Mrd. Euro zwischen den beiden Ländern ausgetauscht. Die Niederlande sind der zweitgrößte Handelspartner Deutschlands. Insgesamt wurden im Jahr 2010 Güter und Dienstleistungen im Wert von 132 Mrd. Euro zwischen Deutschland und den Niederlanden ausgetauscht. Dabei beliefen sich die Importe nach Deutschland auf 68,77 Mrd. Euro, die Exporte in die Niederlande beliefen sich auf 63,23 Mrd. Euro. Drittgrößter Handelspartner ist die Volksrepublik China mit einem Warenwertaustausch von insgesamt 130,16 Mrd. Euro, davon 76,53 Mrd. Euro an Importen nach Deutschland und 53,63 Mrd. Euro an Exporten in die Volksrepublik.

Im Jahr 2010 wurden insgesamt Waren im Wert von 959,5 Mrd. Euro exportiert und für 806,2 Mrd. importiert. Dies bedeutet im Vergleich zum Jahr 2009 einen Anstieg der Exporte um 19,4 Prozent und einen Anstieg der Importe um 21,3 Prozent. Die Außenhandelsbilanz schloss im Jahr 2010 mit einem Überschuss von 153,3 Mrd. Euro ab.

Der starke Euro, der deutsche Waren in Ländern, die nicht der Eurozone angehören, erheblich teurer machte, wirkte sich nur gering aus, da ein Großteil der ausgeführten Waren in Länder der EU ging. Im Jahr 2009 lag der Anteil der Ausfuhren in EU-Länder bei 62,3 Prozent des deutschen Gesamtexportes, in Euro-Länder bei 42,7 Prozent. Lediglich knapp 10 Prozent der deutschen Exporte gingen nach Amerika, 14 Prozent gingen nach Asien.

^ 5. Прочитайте тест 2, переведите его устно:

2. Schichtarbeit.

Viele Deutsche machen Schichtarbeit. Ihre Arbeitszeit wechselt ständig. Sie tun es, weil ihr Beruf es verlangt (wie bei Ärzten, Schwestern, Polizisten und Feuerwehrleuten) oder weil sie mehr Geld verdienen wollen. Schichtarbeiter und ihre Familien leben anders. Wie, das lesen Sie in unserem Bericht.

Zum Beispiel: Familie März. Franziska März, 33, aus Hannover ist verheiratet und hat eine zwölf Jahre alte Tochter und einen kleinen Sohn von vier Jahren. Sie arbeitet als Verkäuferin in einem Bahnhofskiosk, jeden Tag von 17 bis 22 Uhr. Seit sechs Jahren macht sie diesen Job. Ihr Mann, Jürgen, 37, ist Facharbeiter und arbeitet seit elf Jahren bei einer Autoreifenfabrik. Er arbeitet seit elf Jahren bei einer Autoreifenfabrik. Er arbeitet Frühschicht von 6 Uhr morgens bis 14.30 Uhr oder Nachtschicht von 23 Uhr bis 6 Uhr. Einen gemein­samen Feierabend kennen die Eheleute nicht. Wenn seine Frau arbeitet, hat er frei. Dann sorgt er für die Kinder und macht das Abendessen.

„In der Woche sehen wir uns immer nur vormittags oder nachmittags für ein paar Stunden. Da bleibt wenig Zeit für Gespräche und für Freunde", sagt Franziska März. Jürgen März muss alle vier Wochen sogar am Wochenende arbeiten. „Er schläft nicht sehr gut und ist oft ziemlich nervös. Unsere Arbeit ist nicht gut für das Familienleben, das wissen wir", sagt seine Frau.

Trotzdem wollen beide noch ein paar Jahre so wei­termachen, denn als Schichtarbeiter verdienen sie mehr. Und sie brauchen das Geld, weil sie sich ein Reihenhaus gekauft haben. „Mit meinem Gehalt bin ich zufrieden. Ich bekomme 11,15 Euro pro Stunde plus 60 % extra für die Nachtarbeit, für Überstunden bekomme ich 25 % und für Sonntagsarbeit sogar 100% extra. Pro Jahr habe ich 30 Arbeitstage Ur­laub und zwischen den Schichten immer drei Tage frei. Das ist besonders gut, denn dann kann ich am Haus und im Garten arbeiten."

Franziska März verdient weniger, 7,30 Euro pro Stunde. „Obwohl ich keinen Schichtzuschlag be­komme wie Jürgen, bin ich zufrieden. Als Verkäuferin in einem Kaufhaus würde ich weniger verdienen." Die Familie Marz hat zusammen 3200 Euro brutto pro Monat. Außerdem bekommen beide noch ein 13. Monatsgehalt und Jürgen auch Urlaubsgeld. Dafür können sie sich ein eigenes Haus leisten, ein Auto, schöne Möbe1 und auch eine kleine Urlaubsreise pro Jahr. Aber sie bezahlen dafür ihren privaten Preis: weniger Zeit für Freunde und die Familie, Nervosität und Schlafstörungen. Arbeitspsychologen und Mediziner kennen diese Probleme und warnen deshalb vor langjähriger Schichtarbeit.

6. Задания к тексту:

1) Прочитайте текст ещё раз и найдите в тексте следующую информацию о Франциске и Юргене: (Vorname, Alter, Beruf, Arbeitszeit, Stundenlohn, wo und seit wann arbeitet sie (er)?),

7. Письменно ответьте на вопросы:

1) Wovon ist die Rede in diesem Text? (используйте в ответах на вопросы речевые клише: Hier geht es um…, hier ist die Rede von….)

2) Welche Vorteile und welche Nachteile gibt es in der Schichtarbeit?

8. Подготовьте развёрнутое сообщение о своём рабочем дне (Mein Arbeitstag), о своей работе (Mein Job), о профессии своей мечты (Mein Traumberuf).

^ КОНТРОЛЬНАЯ РАБОТА № 3

Проработайте самостоятельно следующие грамматические темы:

1. Инфинитивные группы и обороты

2.Сложно-подчинённые предложения: определительные и условные.

Выполните следующие задания письменно.

1) Перепишите следующие предложения, переведите их на русский язык и объясните употребление инфинитива без частицы „zu.

1. Wir möchten diese Ware möglichst schnell bestellen.

6. Ich sehe den LKW fahren.

2) Перепишите следующие предложения и переведите их, используя схему перевода инфинитивных групп:

1. Bald beginnt unsere Firma neue Projekte zu entwickeln.

2. Es ist nicht einfach, eine neue Exportlizenz zu bekommen.

3. Es ist sehr schwer, eine Fremdsprache ohne ständigen Sprachkontakte zu erlernen.

4. Im Moment habe ich Möglichkeit, diese Produkte preiswert zu bestellen.

5. Haben meine Kunden das Recht, diese Leistungen mit Kreditkarte zu bezahlen?

6. Ein Manager hat die Aufgabe, in einer bestimmten Zeit gute Arbeit zu leisten.

7. Die genauen Informationen ermöglichen es, rechtzeitig die geplante Aufgabe zu erfüllen.

8. Das ist nicht leicht, allerlei unvorgesehene Probleme beim Arbeitsprozess zu vermeiden.

9. Die langjährige Erfahrung hilft einem Manager, die wichtigen Entscheidungen zu treffen und schwierige Aufgaben zu bewältigen.

3) Перепишите следующие предложения, переведите их язык и объясните употребление инфинитивных оборотов um...zu, ohne...zu, statt...zu

1. Wir fahren zur Ausstellung, um neue Verträge zu schließen.

2. Ich gehe zum Autovermietungszentrum, um ein sicheres Auto für meine Reise zu vermieten.

3. Sie gab dem Chef das Fax, ohne es zu lesen.

4. Er verließ das Geschäft, ohne etwas zu kaufen.

5. Sie parken immer auf dem Gehweg, statt zu einem Parkplatz zu fahren.

6. Statt an der Universität zu studieren, besucht er Buchhalterkurse.

7. Um leben zu können, muss jeder Mensch essen und trinken.

8. Die Analyse der Unternehmung soll ein objektives Bild der gegenwärtigen und zukünftigen Stärken und Schwächen der Unternehmung erstellen, um Risiken zu widerstehen und Chancen zu nutzen.

4) Перепишите следующие предложения, переведите их и объясните употребление глагола „lassen":

1. Das Banksystem in der Schweiz lässt sich nicht so leicht erklären.

2. Lassen Sie mich heute früher Feierabend machen!

3. Ich habe meine Kreditkarte zu Hause gelassen.

4. Die internationalen Börsen lassen den US-Dollar sinken.

5. Er lässt seinen Vertreter diese Wertpapiere kaufen.

5) Перепишите следующие предложения, переведите их, обращая внимание на союзную и бессоюзную связь в придаточных условных предложениях:

1. Fährt man den Rhein entlang, so sieht man beiderseits des Flusses schöne Burgen und Schlösser. Wenn man den Rhein entlang fährt, so sieht man viele Schlösser.

2. Falls er diesen Zug genommen hat, muss er bald hier sein.

3. Wenn man viel verdient, muss man auch viel Steuern zahlen.

4)Liest man moderne deutsche Bücher, so beherrscht man besser die Alltagssprache.

6) Перепишите и переведите следующие сложноподчиненные предложения с придаточными определительными:

1. Peter ist mein Freund, der jetzt in Moskau wohnt, und den ich seit meiner Kindheit kenne.

2. Die Handarbeit wurde durch Maschinen ersetzt, die zur Erhöhung der Produktivität führten.

3. Der Mann, dessen Auto hier steht, ist unser Geschäftspartner.

4. Die acht Länder, aus denen Österreich besteht, heißen: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark, Oberösterreich, Niederösterreich und Burgenland.

5. In Österreich gibt es Minderheiten, zu denen Slowenen, Tschechen und Slowaken gehören.

7) Переведите с помощью словаря и запомните следующие слова:

Die Lenkung, der Wettbewerb, der Absatz, die Ware, die Berücksichtigung, der Kunde, der Verbraucher, das Unternehmen, das Erzeugnis, die Befriedigung, die Veränderung, die Werbung, erfordern, vermeiden, erfolgen.

^ 8) Переведите следующие сложные существительные:

Die Marktwirtschaft, die Marktforschung, die Wirtschaftsordnung, der Wirtschaftsprozess, die Marktveränderung, die Marktanalyse, die Verbraucherwünsche.

Переведите письменно следующий текст:

Marktwirtschaft und Marktforschung

Was ist Marktwirtschaft? Das ist die Bezeichnung für eine Wirtschaftsordnung, in der die Lenkung des Wirtschaftsprozesses durch die Preise, die sich am Markt bilden, erfolgt. Bei der freien Marktwirtschaft erfolgt dieser Prozess ohne Eingriffe des Staates. Die bestimmende Rolle spielt dabei der Wettbewerb (oder die Konkurrenz). Darum ist für das erfolgreiche Funktionieren der Marktwirtschaft die ständige Marktforschung von besonderer Bedeutung.

Der Markt funktioniert gut, wenn der bestmögliche Absatz einer bestimmten Ware unter Berücksichtigung der Wünsche der potentiellen Kunden erfolgt. Die Information über die Wünsche der Kunden ist für die Unternehmen, die konkurrenzfähig sein wollen, sehr wichtig. Das macht die Marktforschung zu einem bedeutenden Instrument der konkurrierenden Unternehmen.

Eine gute Marktanalyse sollte einen längeren Zeitraum umfassen und erfordert bedeutende Geldmittel, um die Fehlplanungen möglichst zu vermeiden. Das wichtigste Ziel dabei ist, dass die Erzeugnisse den verschiedensten Vorstellungen der Kunden entsprechen, mit anderen Worten, die Befriedigung der Kundenwünsche. Deshalb ist es für den sicheren und anhaltenden Absatz der Waren wichtig, dass ihre Qualität, Verpackung und Preise im Verhältnis zur Menge einen günstigen Eindruck auf die Kunden machen und so ihre Wünsche befriedigen.

Da sich der Geschmack und die Ansprüche der Kunden häufig ändern, ist es wichtig die damit verbundenen Marktveränderungen rechtzeitig zu erkennen. So kann es z.B. passieren, dass eine bestimmte Ware, die Jahrelang gut verkauft wurde, immer weniger verlangt wird. Anderseits kann ein ähnliches Produkt plötzlich einen viel besseren Absatz finden. Auf diese Veränderung der Verbraucherwünsche muss natürlich reagiert werden. Aber auch weniger nachgefragte Erzeugnisse können bei einer gut organisierten Werbung verkauft werden. In diesem Fall geht es darum, dass der Verbraucher das kauft, was erzeugt wurde, und nicht, was er wirklich will oder braucht.

Задания к тексту:

^ 1. Определите, какие предложения соответствуют содержанию текста:

Stimmt das? Oder stimmt das nicht?

1. Bei der Marktwirtschaft bilden sich die Preise am Markt.

2. Der Staat spielt die wichtigste Rolle bei der Marktwirtschaft.

3. Der Wettbewerb stört die freie Marktwirtschaft.

4. Die Berücksichtigung der Wünsche der potentiellen Kunden ist günstig für ein Unternehmen.

5. Das Unternehmen muss in keinem Fall auf die Veränderung der Kundenansprüche reagieren.

^ 2. Ответьте на следующие вопросы к тексту:

1. Was ist Marktwirtschaft?

2. Wodurch wird der Wirtschaftsprozess gelenkt?

3. Was spielt dabei die bestimmende Rolle im Wirtschaftsprozess?

4. Was macht die Marktforschung zu einem wichtigen Instrument der Unternehmen?

5. Was ist für den sicheren Absatz der Waren besonders wichtig?

6. Wie kann ein Unternehmen die Kundenwünsche erfahren?

7. Welchen Zeitraum muss eine gute Marktanalyse umfassen?

8. Welche Rolle spielt die Werbung bei der Marktwirtschaft?

9. Wie verstehen Sie den Satz „… der Verbraucher kauft das, was erzeugt wurde, und nicht, was er wirklich will oder braucht“? Kommentieren Sie das bitte!

3.Подготовьте сообщение на тему «Marktwirtschaft und Marktforschung».

4.Используйте слова и выражения из текста и заданий к нему

^ КОНТРОЛЬНАЯ РАБОТА № 4

Проработайте самостоятельно следующие грамматические темы:

  1. Конструкция haben или sein + zu + инфинитив.

  2. Распространенное определение.

  3. Причастие I (Partizip I) c zu в функции определения.

Выполните следующие задания письменно:

1) Перепишите и переведите предложения с модальными конструкциями haben или sein + zu + Infinitiv на русский язык:

1. Er hat ein Referat vorzubereiten.

2. Dieses Problem ist noch einmal zu besprechen.

3. Wir haben dieses Projekt zu besprechen.

4. Die Arbeit ist auch morgen zu beenden.

5. Der Laborant hatte die Angaben aufs Genaueste zu kontrollieren.

6. Unter dem Begriff “Mechanisierung” ist Erleichterung der Arbeit des Menschen zu verstehen. 

7. Diesen Versuch hat man unter Vakuum durchzuführen. 

8. Sein Projekt ist leicht zu verwirklichen.

2) Образуйте предложения с конструкциями haben+ zu+ Infinitiv по образцу:

Du musst viel arbeiten. → Du hast viel zu arbeiten.

1. Alle Studenten müssen dieses Jahr eine Arbeit in Psychologie schreiben.

2. Falls ich an dieser Firma arbeiten wollte, musste ich meinen Führerschein machen.

3. Der Zollbeamte muss unter bestimmten Umständen das Gepäck der Reisenden kontrollieren.

4. Der Autofahrer muss die Verkehrsregeln kennen und beachten.

3) Образуйте предложения с конструкциями sein+ zu+ Infinitiv по образцу:

Ich kann heute angerufen werden. → Ich bin heute anzurufen.

1. Im Sommer muss dieses Buch übersetzt werden.

2. Heute Abend kann der kranke Freund besucht werden.

3. Der Wagen muss alle zwei Jahre einer technischen Prüfstelle vorgeführt werden. 4. Das Gepäck verdächtiger Personen muss ohne weiteres kontrolliert werden.

4) Переведите предложения с распространенным определением, учитывая особенности его перевода:

1. Die im vorigen Jahr durchgenommenen Themen wollen wir jetzt wiederholen.

2. Das auf dem Hauptplatz errichtete Denkmal wird bald enthüllt.

3. Die dabei zu erreichende Ergebnisse sind von großem Interesse.

4. An dem uns gestern von unserem Professor aufgegebenen Thema arbeiten wir schon etwa 6 Stunden lang.

5. Die im Jahre 1409 gegründete Leipziger Universität gehört zu den ältesten Universitäten der Welt.

6. Die in den letzten Jahren besonders stark zunehmende Zahl der Autos führt zur Belastung der Umwelt.

5) Переведите предложения с определением, выраженным Partizip I + zu:

1. Die in der Zukunft zu erwartenden Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung sind kaum vorzustellen.

2. Im Zeitalter der wissenschaftlich-technischen Revolution fordert die im Interesse der Gesellschaft zu leistende Arbeit immer mehr Kenntnisse.

3. Das Auftreten des Eisens als eines leicht zu bearbeitenden Werkstoffes führte zu einem bedeutenden Technischen Fortschritt.

4. Die hierfür zu entwickelnden Produktionsverfahren sind Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung.

6) Преобразуйте предложения по образцу:

Der Text, der übersetzt werden soll - der zu übersetzende Text

  1. Die Resultate, die analysiert werden sollen – die … Resultate

  2. Die Fehler, die verbessert werden sollen – die … Fehler

  3. Die Fragen, die schriftlich beantwortet werden sollen – die … Fragen

  4. Die Regel, die wiederholt werden soll – die … Regel

7) Прочтите текст и переведите его письменно:

Die Wirtschaft Deutschlands

Die Wirtschaft Deutschlands stellt die leistungsstärkste Volkswirtschaft Europas dar und ist nach dem Bruttoinlandsprodukt die vier-größte weltweit. Die deutsche Volkswirtschaft konzentriert sich auf industriell hergestellte Güter und Dienstleistungen, während die Produktion von Rohstoffen und landwirtschaftlichen Gütern nur eine geringe wirtschaftliche Bedeutung hat. Die größten Handelspartner sind andere Industrieländer, wobei im Außenhandel insgesamt ein beträchtlicher Überschuss erzielt wird. Die wichtigsten Exportgüter der deutschen Wirtschaft sind Produkte der Automobilindustrie und Energierohstoffe wiederum die wichtigsten Importgüter. Das Bruttoinlandsprodukt beträgt 2.498,8 Mrd. Euro für das Jahr 2010.Die meisten arbeitenden Menschen (73,5 Prozent) sind in Deutschland im Dienstleistungssektor beschäftigt. Wesentlich dabei sind unter anderem das Verkehrswesen, Gastgewerbe, das Sozial- und Gesundheitswesen, das Wohnungswesen als auch die Finanzwirtschaft. Das produzierende Gewerbe beschäftigt 24,4 Prozent der Erwerbstätigen, Fischerei, Land- und Forstwirtschaft 2,1 Prozent (Angaben: 2010).

Rohstoffe. Deutschland hat bedeutende Rohstoffvorkommen, insbesondere im Bereich der Kohlevorkommen (Stein- und Braunkohle), im Bereich Kalisalz, Baustoffe und Steine und Erden. Außerdem befinden sich Erdgasvorkommen in Niedersachsen. Das dichtbesiedelte Industrieland mit dem fünftgrößten Energieverbrauch (nach USA, China, Japan und Indien) weltweit ist dennoch auf Rohstoffimporte angewiesen. Die Bedeutung der heimischen Steinkohle aus dem Ruhrgebiet und dem Saarland sowie der Braunkohle in Sachsen und Sachsen-Anhalt nahm in den vergangenen Jahrzehnten ab. 2005 erfolgte etwa 47 Prozent der Stromerzeugung und 24 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs aus Kohle, Steinkohle und daraus produzierter Koks ist heute vor allem für die lokale Stahlindustrie und metallverarbeitende Industrie von Bedeutung. Die eigene Erdölförderung in Deutschland erwirtschaftete in den 1960er Jahren noch 30 Prozent des heimischen Bedarfs, mittlerweile nur noch 3 Prozent.

Land- und Forstwirtschaft. Auch Land- und Forstwirtschaft und deren nachgeordnete Industrien sind wichtige Grundlagenindustrien in Deutschland. Die Agrarpolitik in Deutschland ist Teil der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union, so dass entscheidende Politikbereiche von der EU gestaltet und nur mehr auf bundesdeutscher Ebene umgesetzt werden. Wald macht etwa ein Drittel der Landesfläche aus. Für den gesamten Wirtschaftsbereich Holz, also die Holzwirtschaft, liegt der Anteil an der Bruttowertschöpfung im Jahr 2003 bei rund 2,5 %.

Energiewirtschaft. Deutschland ist im Jahr 2008 der viertgrößte Produzent an Primärenergie (in BTU*) in Europa und wird auf Rang 21 unter den Energieproduzenten der Welt gelistet. 2005 betrug der Primärenergieverbrauch in Deutschland 14.238 PJ** und war damit der zweithöchste in Europa und sechsthöchste in der Welt. Im Jahr 2003 war der Energieverbrauch pro Kopf mit 5597,7 kW·h (киловатт-час) der elfthöchste in Europa und wurde auf Rang 27 in der Welt gelistet.


*British thermal unit британская термальная единица

**Petajoule петаджоуль- единица измерения силы и энергии

8) Ответьте на вопросы к тексту:

  1. Was stellt die Wirtschaft Deutschlands dar?

  2. Worauf konzentriert sich die deutsche Volkswirtschaft?

  3. Nennen Sie die wichtigsten Exportträger der deutschen Wirtschaft.

  4. Wo sind die meisten Deutschen beschäftigt?

  5. Welche Rohstoffe werden in Deutschland gefördert?

  6. Welche weiteren Grundlagenindustrien in Deutschland können Sie nennen?

  7. Wie wird Energie in Deutschland produziert und verbraucht?

9) Укажите, какие предложения соответствуют содержанию текста, а какие нет (R/F):

  1. Die Wirtschaft in Deutschland ist nach dem Bruttoinlandprodukt die vier-größte in Europa.

  2. Die Produkte der Automobilindustrie und Energiestoffe sind die wichtigsten Importgüter.

  3. Die Bedeutung der heimischen Steinkohle und Braunkohle nahm in den vergangenen Jahren zu.

  4. Die Forstpolitik in Deutschland ist Teil der Gemeinsamen Forstpolitik in E.U.

  5. Deutschland ist eine der größten Produzenten an Primärenergie in Europa.

10) Подготовьте сообщение на тему «Die Wirtschaft Deutschlands». Используйте слова и выражения из текста и заданий к нему.

11) Прочитайте вопросы и ответы, возможные при собеседовании с работодателем. Составьте свой вариант диалога с работодателем.
1   2   3   4   5   6   7

Похожие:

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconТемы контрольных работ для студентов заочной формы обучения и методические...
Темы контрольных работ для студентов заочной формы обучения и методические рекомендации по их выполнению

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания и задания к выполнению контрольных работ по дисциплине «Экология»
Методические указания и задания к выполнению контрольных работ по дисциплине «Экология» для студентов заочной формы обучения специальности...

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания к изучению дисциплины и выполнению контрольных...
Методические указания и задания для выполнения контрольной работы по дисциплине «Макроэкономика»

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания и задания к контрольным работам составлены...
Тематика контрольных работ и методические указания по их выполнению для студентов заочной формы обучения по специальности

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМесто учебной дисциплины в структуре ооп впо
Темы контрольных работ для студентов заочной формы обучения и методические указания по их выполнению

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания к изучению дисциплины и выполнению контрольных...
Указание к выполнению задания " Описание системы управления определенным видом деятельности предприятия с помощью управленческих...

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания к выполнению контрольных работ и варианты заданий...

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания к выполнению контрольных работ по микроэкономике...

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург iconМетодические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения
Только при соблюдении всех этих условий контрольная работа будет способствовать расширению кругозора и повышению уровня подготовки...

Методические указания по выполнению контрольных работ для студентов заочной формы обучения Санкт-Петербург icon1. Цели и задачи дисциплины
Примерная тематика курсовой работы для студентов всех форм обучения/темы контрольных работ для студентов заочной формы обучения и...



Школьные материалы


При копировании материала укажите ссылку © 2018
контакты
top-bal.ru

Поиск